Blog

Filmreif

Forschung und Entwicklung zum automatisierten Fahren sind nicht nur Themen, das Firmen wie Google und Tesla oder die großen deutschen Fahrzeughersteller umtreiben. Auch die Zulieferer arbeiten intensiv daran, die besten Lösungen anbieten zu können. ThyssenKrupp hat heute einen aus unserer Sicht sehr gelungenen Film veröffentlicht, für den die Dreharbeiten bereits im Februar auf unseren Strecken stattgefunden haben. Filmreif!

[Video: Filmreif]

In Schräglage

Mitunter geht es ziemlich eindrucksvoll zu, wenn Berufskraftfahrer weitergebildet werden. Wer sich schon einmal gefragt hat, wofür Stützräder so alles gut sind, kann sich auf dem Bild rechts (oder in unserem Imagefilm) einen eigenen Eindruck verschaffen. Für die praktischen Übungen zum richtigen Bremsen, Lenken und Steuern bieten unsere Bremsenstrecke, der Handlingkurs sowie die Fahrdynamikfläche die idealen Voraussetzungen.

[Foto: In Schräglage]

Hallo Nachbar!

Heute war Spatenstich für den Neubau der Getec Getriebetechnik GmbH, die sich als erstes neues Unternehmen auf dem campus aldenhoven ansiedelt. Ausschlaggebend für die Standortentscheidung war laut Geschäftsführer Sven Steinwascher vor allem die Nähe zum Aldenhoven Testing Center. Das freut uns natürlich sehr! Der Neubau soll in etwa einem Jahr bezogen werden und Platz für 60 Mitarbeiter bieten. Die Aachener Zeitung berichtet in ihrer heutigen Ausgabe ausführlich.

[Foto: Hallo Nachbar!]

Los geht's

Heute war Baubeginn für die sogenannte CERM-Forschungskreuzung, die die RWTH Aachen auf unserem Gelände errichtet, um dort die Interaktion zwischen Verkehrsteilnehmern in einer simulierten Kreuzungssituation nachbilden und erforschen zu können. Dies geschieht im Rahmen des Centers for European Research on Mobility (CERM), einem interdisziplinären Zusammenschluss von acht RWTHInstituten unter-schiedlicher Fakultäten. Weitere Infos zu CERM gibt es unter diesem Link.

[Foto: Los geht's]

Tag der offenen Tür

Bei bestem Wetter präsentierten sich heute, Pfingstmontag, das Aldenhoven Testing Center und der campus aldenhoven der Öffentlichkeit. Das Highlight für die rund 2.000 Besucher waren sicher die über 80 historischen Fahrzeuge, die im Rahmen der Oldtimer Classics Rallye des Dürener Motorsportclubs zwei Sonderprüfungen auf dem Gelände absolvieren mussten. Aber auch für die Kleinen war mit einer Hüpfburg und Clown Marco bestens gesorgt.

[Foto: Tag der offenen Tür 2016]

1. ATC Business Day

Rund 70 Gäste durften wir heute zum 1. ATC Business Day begrüßen. Zielgruppe waren vor allem kleine und mittelständische Unternehmen aus NRW. Ihnen und allen anderen Interessierten wurden das Angebot an Strecken und Räumen sowie Neuerungen vorgestellt. Nach einer kurzen Einführung durch die Geschäftsführung hatten alle Teilnehmer die Gelegenheit, die Strecken auf einem abgesteckten Rundkurs selbst zu erfahren. Den ganzen Tag über gab es zudem die Möglichkeit zum Netzwerken. Der ATC Business Day werden wir nun jährlich ausrichten.

[Foto: 1. ATC Business Day]

Grünes Erlebnis

In dieser Woche hat bei uns die Eventsaison begonnen. Ein großer europäischer Zulieferer hat seine Händler über die Änderungen und Vorzüge seiner aktuellen Produktpalette informiert. Das Aldenhoven Testing Center bot den entsprechenden Rahmen. Unsere Eventfläche, die sich direkt neben dem Oval befindet, wurde dabei mit einem großzügigen Zelt bebaut, in dem sich die Gäste aufhalten konnten. Aufgrund der Nähe zu den Strecken waren sie auch dann am Geschehen beteiligt, wenn Sie selbst nicht fahren konnten. Seien auch Sie unser Gast und planen Sie Ihr Event mit uns!

[Foto: Grünes Erlebnis]

In der Spur

Euro NCAP war früher vor allem für seine Crashtests bekannt. Die Verbraucherschutzorganisation vergibt bereits seit geraumer Zeit fünf Sterne nur noch für Fahrzeuge, die Unfälle auch aktiv verhindern. Neu seit diesem Jahr sind Systeme zur Spurerkennung und -haltung, die in die Bewertung eingehen. Ab sofort können auf unserer Fahrdynamikfläche diese Systeme gemäß des strengen Euro NCAP-Protokolls „Lane Support Systems v 1.0“ getestet werden. Die erforderlichen permanenten Markierungen, bestehend aus gestrichelten und durchgezogenen Linien, wurden in dieser Woche gemacht.

[Foto: In der Spur]

Infrastruktur denkt mit

Nicht nur Fahrzeuge verfügen über immer mehr Sensoren, um ihre Umgebung zu erfassen. Auch die Infrastruktur, also Straßen, Ampeln und nun auch Laternen, können Zustände erfassen und weiterkommunizieren. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert seit Kurzem das Vorhaben I2EASE, in dessen Rahmen das Zusammenspiel verschiedenster Sensoren erforscht werden soll. Die kniffligste Aufgabe ist es, die unterschiedlichen Sensordaten in Echtzeit zu einem Gesamtbild zusammenzuführen.
Das Vorhaben wird die Forschungskreuzung nutzen, die die RWTH Aachen in Kürze auf dem Aldenhoven Testing Center errichtet. Wir wünschen den Forschern viel Erfolg!

[Foto: Infrastruktur denkt mit]

Ende gut, alles gut

Liebe Geschäftspartner, Freunde und Unterstützer des Aldenhoven Testing Centers! Ein erneut anstrengendes, erfolgreiches und vor allem unfallfreies Jahr geht zu Ende. Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihr Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Ihnen und Ihren Familien wünschen wir schöne und erholsame Weihnachten. Kommen Sie gut in das neue Jahr, in dem wir uns ab dem 4. Januar wieder auf Sie freuen. Ihr Team vom Aldenhoven Testing Center.

[Foto: Ende gut, alles gut]

ATC - Aldenhoven Testing Center of
RWTH Aachen University GmbH
Industriepark Emil Mayrisch
52457 Aldenhoven
Deutschland

Telefon
+49 2464 9798310
Telefax
+49 2464 9798319
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!