Blog

Infrastruktur denkt mit

Nicht nur Fahrzeuge verfügen über immer mehr Sensoren, um ihre Umgebung zu erfassen. Auch die Infrastruktur, also Straßen, Ampeln und nun auch Laternen, können Zustände erfassen und weiterkommunizieren. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert seit Kurzem das Vorhaben I2EASE, in dessen Rahmen das Zusammenspiel verschiedenster Sensoren erforscht werden soll. Die kniffligste Aufgabe ist es, die unterschiedlichen Sensordaten in Echtzeit zu einem Gesamtbild zusammenzuführen.
Das Vorhaben wird die Forschungskreuzung nutzen, die die RWTH Aachen in Kürze auf dem Aldenhoven Testing Center errichtet. Wir wünschen den Forschern viel Erfolg!

[Foto: Infrastruktur denkt mit]

Ende gut, alles gut

Liebe Geschäftspartner, Freunde und Unterstützer des Aldenhoven Testing Centers! Ein erneut anstrengendes, erfolgreiches und vor allem unfallfreies Jahr geht zu Ende. Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihr Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Ihnen und Ihren Familien wünschen wir schöne und erholsame Weihnachten. Kommen Sie gut in das neue Jahr, in dem wir uns ab dem 4. Januar wieder auf Sie freuen. Ihr Team vom Aldenhoven Testing Center.

[Foto: Ende gut, alles gut]

Kunden erfahren lassen

Die Vorzüge moderner Assistenzsysteme oder die Leistungsfähigkeit des Neuwagens einmal zu erleben – all das geht ganz hervorragend auf dem Aldenhoven Testing Center. Autohäusern bieten sich unterschiedlichste Gelegenheiten, ihren Kunden die Techniker näherzubringen. Verschiedene Eventformate bieten sich an und wurden bei uns auch bereits durchgeführt. Informieren Sie sich und sprechen Sie uns bei Interesse an. Wir beraten und unterstützen Sie gerne!

[Foto: Kunden erfahren lassen]

Überflieger

Als echter Überflieger präsentiert sich der Opel Astra dieser Tage. Für einen außergewöhnlichen Film hat man einen außergewöhnlichen Ort gewählt: unsere Fahrdynamikfläche. Den sehenswerten Film gibt es nun bei Youtube zu bestaunen. Einen Blick hinter die Kulissen gewährt das Making of, das ebenfalls online verfügbar ist.

[Video: Überflieger]

Hoher Besuch

Mit dem parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Thomas Rachel MdB, durften wir heute hohen Besuch empfangen. Er zeigte sich sehr interessiert an dem, was sich auf dem ehemaligen Gelände der Steinkohlenzeche Emil Mayrisch tut. Dass wir ein erfolgreiches Beispiel für erfolgreichen Strukturwandel – von der Kohle zur Hightech-Forschungseinrichtung – sind, freut uns natürlich sehr. Glück auf!

[Foto: Hoher Besuch]

Ingenieurs-Nachwuchs

Die Welt berichtet in ihrer heutigen Ausgabe über den Hochschulstandort Aachen. Mit der RWTH und der FH Aachen existieren dort zwei große Hochschulen, die beide Studiengänge zu den Themen Fahrzeugtechnik und Mobilität anbieten. Der Artikel erwähnt auch das Aldenhoven Testing Center. Durchaus zu Recht, denn die RWTH ist die einzige Hochschule in Deutschland, die an einem automobilen Testzentrum direkt beteiligt ist. Beste Voraussetzungen für die Ingenieure der Zukunft.

[Foto: Ingenieurs-Nachwuchs]

All an Erde

Heute wurde das automotiveGATE, die bei uns verfügbare Galileo-Testumgebung, offiziell eingeweiht. Schon seit längerer Zeit sind die simulierten, von sechs Bodenstationen abgestrahlten Galileo-Signale auf unserem Gelände verfügbar. Sie ermöglichen schon jetzt Forschung und Entwicklung für die Nutzung des im Aufbau befindlichen Satellitensystems zur Positionsbestimmung, dem europäischen Pendant zu GPS. Weitere Informationen sind auch hier verfügbar.

[Foto: All an Erde]

Übung macht den Meister

Bereits zum dritten Mal war heute das Technische Hilfswerk (THW) zu Gast auf dem Aldenhoven Testing Center. Ziel war es auch dieses Mal wieder, das sichere Führen der Einsatzfahrzeuge im Rahmen eines Fahrsicherheitstrainings zu üben. Genutzt wurden dafür u.a. die Bremsenstrecke und der Steigungshügel. Von den Leistungen seiner Frauen und Männer hat sich dieses Mal auch THW-Präsident Albrecht Broemme selbst ein Bild gemacht. Helfern helfen wir gerne und wünschen allzeit gute und sichere Fahrt!

[Foto: Übung macht den Meister]

Zweifach sicher

Vielfach wurde der Wunsch von Kunden geäußert, nun haben wir es umgesetzt: die Fahrdynamikfläche ist unser erstes Streckenelement, das wir für Motorradtests abgesichert haben. Hierzu gehört vor allem ein Unterfahrschutz unter den Leitplanken, die die Fahrdynamikfläche absichern. Hinzu kommen Schilderpfosten aus Kunststoff. Unser Engagement hat nun auch die Organisation MEHRSi gewürdigt, die sich für mehr Sicherheit für Motorradfahrer einsetzt. Hier finden Sie die Pressemitteilung.

[Foto: Zweifach sicher]

Rüstig und lustig

Ganz besonderen Besuch konnten wir heute bei uns begrüßen. Die Mercedes-Benz-Interessengemeinschaft hat ihre alljährliche Ausfahrt in diesem Jahr zum Aldenhoven Testing Center unternommen. Bei zumindest trockenem Wetter haben Fahrer und Fahrzeuge die Fahrdynamikfläche bevölkert, die Grills angeworfen und natürlich auch die eine oder andere Runde gedreht. Ein paar Impressionen finden sich in dieser Galerie und im rechts verlinkten Film.

[Foto: Rüstig und lustig]

ATC - Aldenhoven Testing Center of
RWTH Aachen University GmbH
Industriepark Emil Mayrisch
52457 Aldenhoven
Deutschland

Telefon
+49 2464 9798310
Telefax
+49 2464 9798319
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!