Erweiterungs- und Instandhaltungsarbeiten im Jahr 2018

In diesem Jahr finden umfangreiche Arbeiten auf unserem Gelände statt, um unseren Kunden weitere und noch bessere Testbedingungen bieten zu können. Diese Arbeiten werden nicht ganz ohne Rückwirkungen auf die Verfügbarkeit der Streckenelemente bleiben. Grundsätzlich gilt aber, dass wir unseren Kunden mit Ausnahme der unten aufgeführten Bereiche auch in diesem Jahr unser gesamtes Gelände durchgehend zur Verfügung stellen können.

Kurzfassung: Was und wann?

[Grafik: Bauarbeiten 2018]
Sanierung des Ovals

Beginn: 16.02.2018
voraussichtlich Ende: 09.07.2018

Erweiterung städtische Umgebung

Beginn: 11.04.2018
voraussichtlich Ende: 30.09.2018

Welche Strecken sind wann betroffen?

Zur Sanierung der Unebenheiten in den Fahrspuren des Ovals muss dieses vom 16. Februar bis voraussichtlich zum 09. Juli 2018 vollständig gesperrt werden. Es ist aber sichergestellt, dass die übrigen Streckenelemente durchgehend zur Verfügung stehen. Für zahlreiche Tests stehen Ausweichstrecken zur Verfügung. Bitte sprechen Sie uns an.

Auf einer bisher nicht genutzten Fläche im südlichen Infield errichten wir von April bis voraussichtlich September 2018 eine umfangreiche städtische Testumgebung, die vor allem der Erforschung und Entwicklung automatisierter und vernetzter Fahrfunktionen dient. Da sich dieser Bereich an die bestehende Kreuzung und den Handlingkurs anschließt, kann es hier zu temporären Einschränkungen kommen, die wir jeweils so früh wie möglich bekanntgeben.

Im Jahresverlauf finden zudem kleinere Instandhaltungsarbeiten an einzelnen Teilstrecken statt. Diese kündigen wir frühzeitig auf unserer Webseite und im wöchentlichen Newsletter zur Streckenverfügbarkeit an. Bestehende Buchungen werden dabei selbstverständlich soweit möglich berücksichtigt. Je eher wir die Bedarfe unserer Kunden kennen, desto besser können wir sie bei der Planung berücksichtigen.

An wen kann ich mich wenden?

Uns ist bewusst, dass die Arbeiten mit Einschränkungen und Unannehmlichkeiten verbunden sind. Durch die weitgehende Parallelisierung verringern wir die Auswirkungen für unsere Kunden soweit wie möglich. Gerne beraten wir Sie wie gewohnt dabei, Ihre Tests bestmöglich bei uns zu realisieren und bei Bedarf Ausweichstrecken zu definieren. Bitte kontaktieren Sie uns wie üblich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter +49 2464 9798311.

Für Ihr Verständnis, dass eine Verbesserung und Erweiterung unseres Angebots nicht ohne Rückwirkungen auf den Betrieb erfolgen können, bedanken wir uns im Voraus. Über den Fortgang der Arbeiten werden wir auch in unserem Blog berichten. Auf unserer Startseite finden Sie wie gewohnt Informationen über kurzfristige Sperrungen, die wir auch über den wöchentlichen Newsletter bekanntgeben.

ATC - Aldenhoven Testing Center of
RWTH Aachen University GmbH
Industriepark Emil Mayrisch
52457 Aldenhoven
Deutschland

Telefon
+49 2464 9798310
Telefax
+49 2464 9798319
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!